Hochzeitsfieberei

Imagefilm Trailer: Getting Ready Bräutigam

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es sind noch 2 Stunden bis zur Trauung. Die Spannung ist enorm hoch, die Nacht war sehr kurz, alle zwei Stunden aufgewacht und auf die Uhr gesehen. Wie wird Sie aussehen? Wie wird es sein, sie das erste Mal als Braut zu sehen? Wird sie Ja sagen? Was wird an dem Tag alles passieren? Du wirst bei deiner Verwandlung vom Mann zum Bräutigam durch deinen Trauzeugen und eventuell Bruder oder besten Freund unterstützt! Du ziehst den Anzug an, richtest deine Krawatte, bindest dir die Schuhe. Dein Anzug sitzt wie angegossen, ein prüfender Blick auf die Uhr. Plötzlich klopft es an der Tür, du wirst von deinen wichtigsten Weggefährten gefeiert und mit einem kräftigen Schluck hochprozentigem ins Eheleben gestoßen. Die letzten Momente als Junggeselle sind intensiv und voller Aufregung. Deine ausgewählten Hochzeitsdienstleister stehen dir alle im Hintergrund zur Seite und arbeiten auf Hochtouren, um für dich den Tag zu rocken. Genieße also diesen Moment in vollen Zügen mit deinen Lieblingsmenschen. 

Während der Bräutigam emotionsgeladen die innigen Momente mit seinen Weggefährten genießt, laufen die Vorbereitungen beim Caterer im Hintergrund schon auf Hochtouren. Es wird Gemüse geschnippelt, Marinaden zubereitet, Finger-Food angerichtet und alles für die kulinarischen Highlights vorbereitet. Für die freie Trauung erfolgt ein letzter Check-Up, damit alles steht, wie sich das Brautpaar es sich gewünscht hat. Die Traurednerin geht im Kopf nochmal die für das Brautpaar zugeschnittene Rede durch, auch sie ist etwas aufgeregt, denn jede Trauung ist auch für sie ganz individuell, persönlich und emotional.  

Tipp Hochzeitsfilm- und fotografie:

Das Getting Ready erlebt jeder für sich alleine. Lasst es begleiten, digital festbannen und taucht später in die Welt des anderen ein. Es wäre sehr schade diesen besonderen Prozess der Verwandlung und Auftakt des Tages für den anderen nicht festgehalten zu haben.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.